Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Ich wurde am 04.11.1980 in Wörgl im wunderschönen Tirol geboren. Meine Kindergarten- und Schulzeit habe ich in den Niederlanden verbracht. Seit 2002 lebe ich in Kärnten, bin verheiratet und glückliche Mutter von vier Kindern.


Ausbildungen:

  • 2016 das Studium zur Pädagogin für Gesundheitsberufe
  • 2010 Studium Soziale Arbeit
  • 2008 Studium Gesundheits- und Pflegemanagement
  • 2002 Studium zur Bachelor of Nursing

Zusatzausbildungen: Mediatorin und Lebens- und Sozialberaterin



Berufserfahrung:

  • Diplom Gesundheits- und Krankenpflegerin in den Bereichen Onkologie, Gerontologie, Neurologie und Psychiatrie
  • Stützpunktleitung mobile Hauskrankenpflege - Österreichisches Rotes Kreuz Bezirk Spittal an der Drau
  • Pflegedienstleitung AHA Seniorenzentrum Seeboden
  • Mitarbeiterin im Oberkärntner Frauenhaus
  • Sozialarbeiterin beim Kinder –und Jugendhilfeträger der Bezirkshauptmannschaft Spittal an der Drau sowie im Bereich der       Erwachsenensozialarbeit
  • Familienintensivbetreuerin
  • Referentin bzw. Vortragende für verschiedene Auftraggeber, wie z.B. für das Österreichische Rote Kreuz (Hospizausbildung), die Fachhochschule Kärnten, das Land Kärnten „Von Profis Lernen“ …

Da „Lebenslanges Lernen“ für mich eine Selbstverständlichkeit - ja sogar ein Bedürfnis - ist, habe ich in den vergangenen Jahren neben meiner Berufstätigkeit und meiner Rolle als vierfache Mutter immer wieder Ausbildungen absolviert. Aus diesen Erfahrungen heraus ist die Idee entstanden, selbst Kurse und Fortbildungen anzubieten, die besonders praxisorientiert sind und in einer Umgebung stattfinden, welche nicht alltäglich ist.  

Das erworbene Wissen soll direkt in den (Berufs-)Alltag umgesetzt werden und dazu beitragen, Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Im Bildungsraum lege ich großen Wert darauf, dass die TeilnehmerInnen eigene Erfahrungen in die Fortbildungen einbringen können. Es ist davon auszugehen, dass wir alle, über ein bestimmtest Wissen verfügen, nur ist uns dies häufig nicht bewusst. Schließlich erlebe ich immer wieder selbst, wie wertvoll und hilfreich Anregungen und Erfahrungen von zum Beispiel pflegenden und/oder betreuenden Angehörigen und KollegInnen sind.

Ich freue mich auf spannende Zeit:

auf unser miteinander Lernen - ein Leben lang!


Sandra Bindhammer