Bildung macht handlungsfähig und bietet 
                Möglichkeiten zur Entfaltung in jeder Lebensphase
                                                                                    (Sandra Bindhammer 2018)              

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Kompetenzvermittlung von der Pflegehilfe zur Pflegeassistenz


Zielgruppe: ehemalige Pflegehelfer*innen

Voraussetzung: Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Pflegehelfer*in, aktive Mitarbeit, Motivation

Kosten: € 150,-


Termin: Samstag, der 27. April 2019

Uhrzeit: jeweils 8:30 -18:00 Uhr

Ort: BILDUNGSRAUM, 9871 Seeboden am Millstätter See, Hauptplatz 6

Unterrichtseinheiten:  10 UE, eine UE umfasst 45 Minuten

Unterrichtsmethode: interaktiver Vortag, dialogisches Lernen, handlungsorientierter Unterricht

Fortbildungspunkte: 10 Punkte

Max Teilnehmer*innen: 16 Personen

Min. Teilnehmer*innen: 8 Personen

Abschluss: Teilnahmebestätigung bei 100% Anwesenheit und nach Vorlage der Berufsberechtigung (Zeugnis) 

Anmeldung: jederzeit möglich, Anmeldeschluss 2 Wochen vor Beginn. Anmeldungen bitte ausschließlich unter: www.bildungsraum.info/anmeldung. Die Anmeldung wird erst nach Zahlungseingang bestätigt. 


Lernergebnisse, der/die Teilnehmer*in kann:

  • das Berufsbild und Tätigkeitsbereiche der Pflegeassistenz erläutern
  • die Mitwirkung beim Pflegeassessment erklären
  • Mikro- und Einmalklistieren durchführen 
  • die Blutentnahme aus der Vene (ausgenommen bei Kinder) sowie aus der Kapillare im Rahmen der patientennahen Labordiagnostik und Durchführen von Schnelltestverfahren (Point-of-Care-Tests) durchführen
  • standardisierte Blut-, Harn- und Stuhluntersuchungen durchführen 
  • absaugen der oberen Atemwegen sowie dem Tracheostoma in stabilen Pflegesituatione
  • Sondenernährung bei liegenden Magensonden verabreichen  

Aus Umweltschutzgründen werden die Fortbildungsunterlagen ausschließlich digital zur Verfügung gestellt.


Die Fortbildung wird gemäß §104c GuKGidgF BGBL I 120/2016 abgehalten!